Der Name Hübner steht seit 1960 in direktem Zusammenhang mit Elektro-Dienstleistungen

1960 gründete Herr Josef Hübner im Jugenddorf Klinge eine Lehrwerkstatt für die hier ohne Eltern lebenden Jugendlichen.
Schon bald war zu erkennen, dass ein Überleben der Firma von den dortigen Aufträgen nicht möglich war. So wurden erste Kontakte zu dem Energieversorger Badenwerk geknüpft. Es entwickelte sich eine langjährige Parterschaft im Freileitungsbau. 1983 legte der Sohn Rolf Hübner seine Prüfung als Elektromeister ab. Es wurden zwischenzeitlich stetig zunehmende öffentliche Aufträge im Elektroinstallationsbereich bearbeitet. Referenzobjekte sind hier Rathaus Buchen, Frankenlandhalle Buchen, Schwimmhalle Buchen, TBA Hardheim, GTO Osterburken, Grund- und Hauptschule Seckach, Altersheim Hüffenhard usw.
Herr Josef Hübner wurde im Jahr 1984 von Bundespräsident Carstens für beispielhafte Leistung in der Berufsausbildung junger Menschen geehrt.

 

1993 wurde die Hübner GmbH Gebäudetechnik gegründet

Marianne und Rolf Hübner gründeten 1993 die Hübner GmbH. Ein neues Betätigungsfeld sollte die Grundlage bilden. Regenerative Energien, von der Lüftungswärme über die Photovoltaik-Anlage bis hin zur Wärmepumpentechnik finden nun einen festen Platz. Für eine problemlosere Abwicklung der Aufträge drückte Herr Rolf Hübner nochmals die Schulbank. Seit 2002 ist die Fa. Hübner eine bei der Handwerkskammer eingetragene Fachfirma für Heizung und Sanitär, sowie seit 1999 für den Berufszweig Klimatechnik. Die Ausbildung zum Gebäudeenergieberater rundet das Thema Gebäudetechnik ab.

Vertragskundendienst für namhafte Hersteller wie Stiebel Eltron bilden ein zusätzliches Standbein. Der europäische Installations-Bus EIB wird erfolgreich eingesetzt. Die Firma wurde vom Zentralverband Elektrotechnik zur Fachfirma für intelligentes Wohnen zertifiziert.

E-Mobilität - die Zukunft ist jetzt bei uns...